F.I.D. 14.1781.06  

Arbeitsverfahren

Die erste Begegnung beginnt mit einem unverbindlichen und kostenfreien Vorgespräch.  Der Gesprächsort kann beliebig gewählt werden und auf neutralem Boden stattfinden, sollte dies gewünscht werden.

 

In diesem Gespräch haben Sie die Möglichkeit, alle Ihre Wünsche zu erläutern.

Nach diesem Gespräch werden wir Sie über die verschiedenen Möglichkeiten informieren.

 

Wenn Sie sich für unsere Detektei entscheiden, dann werden wir eine schriftliche Vereinbarung erstellen gemäß dem Gesetz vom 19. Juli 1991 zur Regelung des Berufes eines Privatdetektivs.  Diese wird die geschätzte Ermittlungsdauer, den Ermittlungsanfang, die Kosten und eine klare Auftragsbeschreibung enthalten.

 

Während den Nachforschungen werden wir Sie oder eine von Ihnen vorab benannte Person jederzeit auf dem Laufenden halten und wir liefern Ihnen die notwendigen Beweisunterlagen.

 

Ebenso können Sie uns während den Ermittlungen jederzeit kontaktieren wegen Rückfragen oder Korrektur oder Ergänzung Ihres Auftrags.

 

Es werden alle rechtliche und technische Mittel eingesetzt, um den Auftrag erfolgreich abzuschließen.

 

Wir nutzen für unsere Ermittlungen und Nachforschung die modernsten Techniken und Materialien.

 

Die rechtlichen und ethischen Codes, wie ebenfalls das Gesetz zur Regelung des Berufes eines Privatdetektives, das belgische Strafrecht, die E.V.R.M. (Europäische Menschenrechtskonvention) und die Treue- und Geheimhaltungs-pflicht werden jederzeit eingehalten.

 

Nach Abschluss der Ermittlungen wird Ihnen einen gerichtsverwertbaren und detaillierten Bericht der erbrachten Leistungen übergeben zusammen mit einer genauen Berechnung der entstandenen Kosten und Gehälter, wie dies gesetzlich vorgesehen ist.